AIXTRON SE

AIXTRON SE
Dornkaulstraße 2
52134 Herzogenrath

AIXTRON SE

Die Hightech-Anlagen von AIXTRON für die Halbleiterindustrie sind der Antrieb für die Technologien von Morgen. Dabei ist die MOCVD-Technologie – ein hochkomplexes Verfahren zum Wachstum von kristallinen Schichten – AIXTRONs Kerngeschäft.

Branche: Maschinenbau

Firmensitz: Herzogenrath

724 Mitarbeiter
1 Standort (D)
8 Stellenangebote

Karriere-Informationen

AIXTRON – Am Anfang jeden Erfolgs steht immer eine Vision

Innovationen sehen, deren Zukunft noch in weiter Ferne liegt – schon in den 80er Jahren erkannte AIXTRON Gründer Dr. Holger Jürgensen an der RWTH Aachen das große Potenzial der Depositionstechnologie und legte mit seinem Forscherteam 1983 den Grundstein für unseren späteren Erfolg.

Heute sind wir eine der marktführenden Firmen, international eine der besten Adressen und durch unseren immerwährenden Forschergeist optimal für die Zukunft gerüstet. Unsere Hightech-Anlagen für die Halbleiterindustrie sind der Antrieb für die Technologien von Morgen. Dabei ist die MOCVD-Technologie – ein hochkomplexes Verfahren zum Wachstum von kristallinen Schichten – unser Kerngeschäft.

Bei AIXTRON erwartet Sie eine besondere Unternehmenskultur. Das positive Arbeitsklima ist überall spürbar. Wir wissen, dass zu unserem internationalen Erfolg der Beitrag jedes einzelnen Mitarbeiters wichtig ist. Daher legen wir großen Wert auf die Realisierung Ihrer individuellen Ziele. Denn Präzision und Forschergeist kann nur dort entstehen, wo Menschen inspiriert sind und in ihren persönlichen Fähigkeiten optimal gefördert werden.

Gesuchte Bewerber mit Hochschulabschluss

Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik, Informatik, Chemie, Chemieingenieurwesen, Mathematik

Gesuchte Bewerber mit Berufsausbildung

Elektrotechniker/-in, Fachinformatiker/-in, Mathematisch-technischer Softwareentwickler/-in, Industriekaufmann/-frau

Unsere Standorte

Standort

Wichtigste Inlandsstandorte

Wichtigste Auslandsstandorte

China, Japan, Südkorea, USA, Vereinigtes Königreich, Taiwan